Ziehung der Hauptgewinne

5
(1)

Die Weihnachtsaktion 2023 des Lions Club ging mit der öffentlichen Ziehung der Hauptgewinne im Restaurant Flora in Monschau am 18. Januar 2024 zu Ende.

Über 6200 Lose hatten im letzten Herbst die Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen im Altkreis Monschau und in Vossenack sowie der Förderschule Eicherscheid verkauft. Die Klassenkassen wurden so mit gut 3.100,00 Euro aufgefüllt. Mehr als 4.000 Loskäufer brachten an den 5 Advents-wochenenden ihre Lose zum Stand des Lions Clubs neben der Markthalle auf dem Monschauer Weihnachtsmarkt zurück und holten sich dort ihre Sofortgewinne wie Konfitüre, Schokolade, Marzipan oder Lederfußbälle ab. Unsere Mitglieder leisteten hierfür mehr als 180 Arbeitsstunden.

Unter den zurückgenommenen Losen wurden am 18. Januar 2024 von Glücksbringer Anton (Holtz) im Beisein vom Vorsitzenden des Lions Hilfswerk Bernd Hamacher und einigen Mitgliedern die 3 Hauptgewinne sowie weitere 25 Sachpreise gezogen. Die Gewinner wurden telefonisch benachrichtigt.

Der Reinerlös der Aktion in Höhe von gut 9.000,00 Euro wird in diesem Jahr wieder für Jugendprojekte in den Schulen- und Vereinen im Altkreis Monschau zur Verfügung gestellt.

Eine Förderung kann hier auf dieser Seite beantragt werden

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag dir nicht gefällt!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

(70 Besuche)

2 Kommentare zu “Ziehung der Hauptgewinne”

    1. Hallo Ronald Borning,

      leider haben Sie bei der Zusatzverlosung nichts gewonnen.
      Ihre Sofortgewinne haben Sie ja schon auf dem Weihnachtsmarkt abgeholt. Aber wie im Artikel oben steht, wurden die Gewinner der Zusatzverlosung telefonisch benachrichtigt. Tut mir leid, aber es gibt ja wieder eine Verlosung zu Weihnachten 2024.
      Danke dass Sie mitgemacht haben! Das hilft in jedem Fall bei unseren guten Taten.

      Detlef Müller-Böling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert