Brummkreisel kommt in Bewegung

5
(1)

Mit großer Freude und sichtlichem Stolz präsentierte Frau Pistorius, Leiterin der Kita “Der Brummkreisel” in Eicherscheid den neuen Bewegungsraum, in dem die kleinen Mädchen und Jungen sich in Zukunft nach Herzenslust austoben können. Dank der Spenden verschiedener Sponsoren – der Kulturfond der Sparkasse, Die STAWAG, der Förderverein der KITA und nicht zuletzt der Lionsclub Monschau mit 2000 Euro waren beteiligt – konnte eine hochwertige und den Bedürfnissen der Kleinen angepasste Ausstattung angeschafft werden. Das Material – Holzleitern, Kletterwände, Sprungkästen, Balancierbalken, Turnhocker und Bodenmatten – kann flexibel genutzt werden, wobei die Kleinen auch eigenständig, ihren Bedürfnissen entsprechend, die Geräte variabel einsetzen können. Mit sichtlichem Vergnügen wurden dann auch die ersten Turnübungen demonstriert.

Bewegungsraum animiert

Hans- Peter Drews, Vorsitzender des Lions Hilfswerk, betonte die Sinnhaftigkeit dieser Investition, sind doch gerade sportliche Aktivitäten in diesem Alter besonders wichtig. Frau Pistorius dankte den Sponsoren, auch sie unterstrich, wie wichtig solche Gerätschaften gerade für die Kleinen sind. Alle Geräte sind in einem Raum untergebracht und können von allen Kindern genutzt werden. Nach der langen – coronabedingten – Abstinenz empfanden alle Beteiligten den persönlichen Kontakt als sehr angenehm.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag dir nicht gefällt!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

(25 Besuche)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert